kommen nur 144.000 in den Himmel?

Wer sind die 144.000?

Neben der Ablehnung der Dreieinigkeitslehre (siehe hier) sind die Zeugen Jehovas besonders für ihre Lehre der 144.000 bekannt. Nur ein kleiner Teil der Zeugen Jehovas zählt sich zu ihnen. Der Rest zählt sich zur „großen Volksmenge“ bzw. zu den „anderen Schafen„.

Diese Lehre, die Trennung der Zeugen Jehovas in die 144.000 und die anderen, ist der Hauptunterschied zu allen anderen christlichen Gemeinschaften, keine andere christliche Konfession lehrt das. Selbst die Zeugen Jehovas lehren sie erst seit 1935.

Im Lehrgebäude der ZJ ist diese Lehre das zentrale Rückgrat:

  • Nur die 144.000 sind Kinder Gottes, alle anderen Zeugen Jehovas sind es nicht.
  • Nur die 144.000 sind durch ihren Glauben gerecht gesprochen, alle anderen sind es nicht. Sie müssen noch den ganzen Rest ihres jetzigen Lebens und das ganze 1000jährigr Reich hindurch beweisen, dass sie es wert sind, gerettet zu werden.

Ist diese Lehre biblisch? Wie kann man das herausfinden?

Der Auslegungsgrundsatz

Die 144.000 werden im Buch der Offenbarung mit verschiedenen Symbolen beschrieben. Was diese Symbole bedeuten, ergibt sich aus dem biblischen Zusammenhang, also daraus, wie diese Symbole sonst in der Bibel verwendet werden.

Was kommt dabei heraus?

Man sieht dann: beide Symbole, die 144000 und die große Volksmenge bezeichnen ein- und dieselbe Personengruppe: all die Menschen, die zu Gottes Volk gehören, all die Menschen, die wahrhaft an Christus glauben und ihm nachfolgen!

Was bedeutet das Siegel?

Siegel

Die große Volksmenge

The Forerunners of Christ with Saints and MartyrsWie verhalten sich die 144.000 zur „großen Volksmenge“?

Die „144.000“ und die „große Volksmenge“ – himmlisch oder irdisch?

 

Bildquellen:

Siegel: Via Wikimedia Commons. Lizenz: Creative Commons cc-by-sa 3.0 von JP7.