Die SPD will in Ellerau über die AfD aufklären

Herr Nuckel von der SPD will unter dem Motto “Meine Stimme für Vernunft” in Quickborn, Hemdingen und Ellerau über die “irren Vorstellungen der AfD aufklären. Wir von der AfD meinen, das geht am besten in Form einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung, zu der wir die SPD in Quickborn und Ellerau herzlich einladen. Anbei meine Mail an Herrn Nuckel, die ich auch in Kopie an das Quickborner Tageblatt geschickt habe:

Sehr geehrter Herr Nuckel,
wie ich heute auf http://www.shz.de/lokales/ quickborner-tageblatt/gegen- irre-vorstellungen-der-afd- id13745841.html gelesen habe, wollen Sie unter dem Motto „Meine Stimme für Vernunft“ in Quickborn, Hemdingen und Ellerau „mit sachlichen Informationen über die AfD und ihre irren Vorstellungen“ aufklären.

Das Quickborner Tageblatt schreibt ferner

“In einem Informationsblatt zu der Kampagne bezeichnete der SPD-Bundesvorstand die AfD als „menschenverachtend“, „anti-demokratisch“, „militaristisch“ und geprägt von rechter Propaganda”.

Ich war selbst kürzlich auf dem Programmparteitag der AfD in Stuttgart. Menschenverachtung und antidemokratisches Verhalten habe ich in Stuttgart tatsächlich erlebt. Und zwar von linken, gewaltbereiten Demonstranten, die mich mit körperlicher Gewalt daran gehindert haben, auf das Messegelände zu kommen. Auch wurde ich wüst angeschrien und bepöbelt. Es bedurfte der Polizei damit ich überhaupt an dem Parteitag teilnehmen konnte. Inmitten der Demonstranten habe ich Fahnen der Linkspartei und der Jusos gesehen.

Auf dem Parteitag der AfD hingegen habe ich engagierte politische Debatte und Basisdemokratie erlebt. Das Parteiprogramm, das wir gemeinsam beschlossen haben, wäre vor 20 Jahren als CSU-Programm nicht aufgefallen.

Sind Sie sich sicher, dass Sie der richtigen Seite menschenverachtendes, antidemokratisches Verhalten unterstellen?

Das Quickborner Tageblatt schreibt ferner “Jens-Olaf Nuckel (SPD) sucht das Gespräch mit potenziellen AfD-Wählern.”

Als Gemeindevertreter in Ellerau und (seit April 2016) Mitglied der AfD hat dies natürlich mein Interesse geweckt. Nach Rücksprache mit Jörg Nobis, dem Landesvorsitzenden der AfD Schleswig-Holstein und Kreisvorsitzenden des AfD-Kreisverbands Segeberg möchten wir Ihnen daher folgendes anbieten:

Die AfD lädt Sie, Herrn Nuckel und die SPD Ellerau zu einer gemeinsamen öffentlichen Diskussionsveranstaltung über das Programm der AfD ins Bürgerhaus Ellerau ein. Dann können die Bürgerinnen und Bürger Elleraus selbst entscheiden, ob unser Programm tatsächlich „menschenverachtend“, „anti-demokratisch“, „militaristisch“ und von „rechter Propaganda geprägt” ist.

Herr Nobis und ich stehen dafür gerne zur Verfügung. Unsere Mailadressen für eine Terminvereinbarung können Sie dieser Mail entnehmen.

Mit herzlichen Grüßen,

Heiko Evermann

AfD-Gemeindevertreter in Ellerau

PS: diese Einladung geht in Kopie an das Quickborner Tageblatt.