Mathe hilft: Gaucks Zuwanderungsprognose

GauckUnser Bundespräsident Gauck hat den Mathematiker in mir herausgefordert. Im Bonner General-Anzeiger nahm er zur Zuwanderung unter der Überschrift “Wir können nicht jede Last tragen” wie folgt Stellung:

“Und ich glaube, dass die Diskussion über die Chancen der Zuwanderung an Fahrt gewinnen wird, wenn sich noch mehr Menschen als bisher von dem Bild einer Nation lösen, die sehr homogen ist, in der fast alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben, überwiegend christlich sind und hellhäutig… ” (Ellipse im Original)

Was bedeutet das nun mathematisch betrachtet? Zeit für meine Rubrik “Mathe hilft”, denn Mathematik hilft auch, Politiker besser zu verstehen. Weiterlesen

Die EU sorgt sich um die Sicherheit der Juden in Europa

Timmermans

Die Reaktionen auf die Anschläge von Paris sind immer noch für merkwürdige Überraschungen gut. Genauso wie „die Welt“, über deren Berichterstattung ich mich hier schon öfters gewundert habe. Heute (am 19.1.2015) schreibt sie (Link) unter dem Titel
„EU in Sorge um Sicherheit der Juden in Europa“ dieses:

„Nach den Anschlägen von Paris und den vereitelten Terrorplänen gegen jüdische Schulen in Belgien fordert die EU-Kommission Solidarität mit jüdischen Bürgern. Sonst drohe Europa zu scheitern.“

Weiterlesen

Das hübsche Gesicht des Islams

Am 12.1.2015 lief auf ARD die Polit-Talkshow „hart aber fair“. Das war kurz nach dem islamistischen Terroranschlag auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo. Bilanz: die Islamisten ermordeten 16 Menschen. Und natürlich ging es jetzt in den Medien um die Frage, wie islamisch dieser Anschlag war. Nein, genauer gesagt ging es darum, dass das alles „mit dem Islam nichts, aber auch gar nichts zu tun habe“. Und natürlich war auch eine Vertreterin des Islams eingeladen, und zwar Khola Maryam Hübsch, die uns das positive Gesicht des Islams näherbringen wollte. Weiterlesen