von Kino, Glauben und den frommen Ultras

Im Kino läuft gerade ein Film mit dem Titel „Jesus liebt mich“.
Nachdem ich den Trailer gesehen hatte, hatte ich mich mich schon auf den Film gefreut. Die Handlung ist kurz erzählt:

Jesus ist auf der Erde, um kurz vor dem Weltuntergang („nächsten Dienstag“) nochmal nach den Menschen zu schauen. Hierbei lernt er Marie kennen, eine vielfach gescheiterte Frau, die nun Jesus beweisen will, dass die Menschen sich in den letzten 2000 Jahren zum Guten verändert haben, so dass sie mehr Zeit verdient hätten.

(null)