Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache?

Unsere Große kommt im Sommer in die sechste Klasse des Gymnasiums und damit steht die Wahl der zweiten Fremdsprache an. Was soll man nehmen, Latein oder Französisch?

Gestern abend war eine Informationsveranstaltung der Schule für die Eltern. Unsere Tochter ist sich sicher, was sie wählen will, Latein. Und meine Frau und ich unterstützen diese Wahl ausdrücklich. Ich bin dann aber trotzdem hingegangen, einfach aus Interesse an der Veranstaltung an sich. Denn auch wenn ich meine Meinung habe, so bin ich immer gerne bereit, mir andere Meinungen anzuhören und mich von guten Argumenten überzeugen zu lassen. Im Gegenzug dafür erlaube ich mir, unbequeme Fragen zu stellen. Ich finde, das ist ein fairer Deal, und ich mache das bei anderen Themen auch so.

Weiterlesen

Mathe hilft: Würfel mit Kantenlänge von 80 Kilometern

“Die Welt” hat wieder zugeschlagen. In diesem Artikel geht es um Plastikmüll, von dem wir in den Weltmeeren zu viel haben, und um den Vorschlag des Umweltbundesamts, dass man für Plastiktüten im Laden in Zukunft immer bezahlen müsste. Soweit so gut. Gestolpert bin ich dann aber über diese Aussage:

“100 bis 140 Millionen Tonnen Müll liegen in den Weltmeeren. Zum Teil sind Müllstrudel aus dem Weltall erkennbar”, sagte Flasbarth. “Um das in ein Bild zu packen: Das ist ein Güterzug vollgepackt mit Meeresmüll von hier zum Mond und halb zurück.” Allein in der Nordsee liege Müll in einer Größenordnung von einem Würfel mit einer Kantenlänge von 80 Kilometern.

Mir fällt es gelinde gesagt schwer, einen Würfel mit einer Kantenlänge von 80 Kilometern vorzustellen. Der Mount Everest ist ja noch nicht einmal 9 Kilometer hoch. Zeit für “Mathe hilft”.

Weiterlesen