Mathe hilft: steht in der Bibel wirklich pi = 3,0?

pi

Die Bibel kommt im medialen Mainstream nicht gut weg. Ständig wird einem erklärt, die Bibel wäre ein Märchenbuch. Und weil sich deren Aussagen über Gottes Existenz so schlecht widerlegen lassen, kümmert man sich lieber um näherliegende Ziele: Widersprüche und Fehler, davon soll die Bibel voll sein. Einen Fall möchte ich heute näher betrachten: angeblich behauptet die Bibel, die Kreiszahl pi wäre 3 statt 3,14159. Zeit für Mathe hilft, denn Mathe hilft, die Welt besser zu verstehen, auch die Bibel.

Weiterlesen

Barmherzigkeit oder Opfer – zur Diskussion um die “Pille danach”

Der Bundesrat hat sich dieser Tage dafür ausgesprochen, dass die “Pille danach” rezeptfrei in Apotheken erhältlich sein sollte. Hierzu meldet sich nun Hartmut Steeb, einer der prominentesten Evangelikalen Deutschlands, in einem idea-Artikel
zu Wort. Steeb ist Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz und Vorsitzender des Treffens Christlicher Lebensrecht-Gruppen. Gegenüber idea nannte er die Forderung des Bundesrats “völlig inakzeptabel”. Er redete von “Vernichtung menschlichen Lebens” und behauptete

Durch die Freigabe des Medikamentes würden Frauen verstärkt dem Druck ihrer Freunde ausgesetzt, „das Kind wegmachen zu lassen“.

Auch nach mehreren preußischen Nächten bin ich darüber noch immer erbost. Den Zustand der evangelikalen Bewegung betrachte ich zunehmend mit Sorge.

Weiterlesen

Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache?

Unsere Große kommt im Sommer in die sechste Klasse des Gymnasiums und damit steht die Wahl der zweiten Fremdsprache an. Was soll man nehmen, Latein oder Französisch?

Gestern abend war eine Informationsveranstaltung der Schule für die Eltern. Unsere Tochter ist sich sicher, was sie wählen will, Latein. Und meine Frau und ich unterstützen diese Wahl ausdrücklich. Ich bin dann aber trotzdem hingegangen, einfach aus Interesse an der Veranstaltung an sich. Denn auch wenn ich meine Meinung habe, so bin ich immer gerne bereit, mir andere Meinungen anzuhören und mich von guten Argumenten überzeugen zu lassen. Im Gegenzug dafür erlaube ich mir, unbequeme Fragen zu stellen. Ich finde, das ist ein fairer Deal, und ich mache das bei anderen Themen auch so.

Weiterlesen

Kirche und Evangelikale sollen enger zusammenrücken?

Das war ungewöhnlich. Die evangelikale Nachrichtenagentur idea meldet

Kirche und Evangelikale sollen enger zusammenrücken.

Gefordert hat dies “eine führende Repräsentantin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Pröpstin Annegret Puttkammer (Herborn)”. Ihr Argument?

Angesichts einer zunehmenden Skepsis gegenüber Religion in der Gesellschaft sollten die Volkskirche und die evangelikale Bewegung enger zusammenrücken.

Und

Denn nur wenn die Christen als „gemeinsame gesellschaftliche Kraft“ aufträten, würden sie gehört.

Weiterlesen

von Kino, Glauben und den frommen Ultras

Im Kino läuft gerade ein Film mit dem Titel „Jesus liebt mich“.
Nachdem ich den Trailer gesehen hatte, hatte ich mich mich schon auf den Film gefreut. Die Handlung ist kurz erzählt:

Jesus ist auf der Erde, um kurz vor dem Weltuntergang („nächsten Dienstag“) nochmal nach den Menschen zu schauen. Hierbei lernt er Marie kennen, eine vielfach gescheiterte Frau, die nun Jesus beweisen will, dass die Menschen sich in den letzten 2000 Jahren zum Guten verändert haben, so dass sie mehr Zeit verdient hätten.

(null)